Saftfasten – Saftrezept I: Möhren-Grapefruit-Gurkensaft

_MG_9815

Im Prinzip könnte man beim Entsaften alles durch den Entsafter schicken, was man gerade da hat. Aber…es ergibt ja wenig Sinn, sich die Mühe und Beherrschung für etwas abzuverlangen, das kein bisschen schmeckt. Deshalb rate ich dir, am Anfang mehr Obst in deinen Saft zu packen, damit du dich langsam an den gemüsigeren Geschmack gewöhnen kannst. Ich habe hier zwei Links zu Rezepten aus dem letzten Jahr, die auch bei meinem selten Gemüsesaft trinkenden Freund ganz gut ankommen.

Hier habe zeige ich dir diese Woche etwas gemüsigere Saftrezepte, die du leicht abändern kannst. Natürlich bräuchtest du theoretisch keine Rezepte. Schließlich kann man so ziemlich jedes Obst und Gemüse entsaften und kombinieren. Manchmal ist es aber gar nicht schlecht ein bisschen Inspiration zu bekommen. Also: Los geht’s! Heute mit einem Saftrezept für einen Möhren-Grapefruit-Gurkensaft.

_MG_9815

Möhren-Grapefruit-Gurkensaft
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
ein frischer Saft mit Gemüse und Obst
Typ: Saft
Kategorie: laktosefrei, vegan, roh, milchfrei
Portionen: 1.2 Liters
Zutaten
  • 5 Karotten
  • 4 Äpfel
  • 4 Selleriestangen
  • 1 Gurke
  • 1 Orange
  • 1 Grapefruit
  • 2 cm Ingwer
  • 2 TL neutrales Öl (leichtes Olivenöl, Avocadoöl, Nussöl)
Zubereitung
  1. Wasche Karotten, Äpfel, Sellerie und Gurke gründlich ab.
  2. Schäle Orange und Grapefruit.
  3. Entsafte alles nach Anleitung deines Entsafters.
  4. Gib das Öl hinzu und genieße den Saft innerhalb der nächsten 30 Minuten.


———————————————————————————–

Technically, you can juice what ever you have on hand. However, it doesn’t make too much sense if you put so much effort into something without enjoying it particularly much. So my advice is to start with more fruit than veggies. Must people finde it easier to drink sweeter juice. Once you get used to it, you can start to add more and more veggies. This week, I will share juice recipes with you that are easily adjustable. Add more fruit if you prefer it a little sweeter, do more veggies if you dare to more advanced taste. Obviously, a recipe is not really necessary. Though I do believe that a little inspiration here and there cannot harm. Alrighty, let’s do it!

For this carrot grapefruit cucumber juice you need five carrots, four apples, 4 celery stalks, a cucumber, one orange, a grapefruit, about an inch of fresh ginger root and two teaspoons of a neutral oil (like nut oil) of your choice. Clean and (if necessary) peel the ingredients and juice them according to your juicer. Then add the oil and enjoy within the first 30 minutes.

Share