Saftfasten – Saftrezept II: Sellerie-Brokkoli-Spinatsaft

_MG_9850

Okay, du merkst schon am Titel, dass es heute um einen Saft für die Fortgeschritteneren unter uns geht. Tatsächlich solltest du dich aber auch als Einsteiger nicht abschrecken lassen. Der Saft hat zwar diese drei grauslich-gesunden Zutaten als Basis, wird aber mit Orangen, Äpfeln und Zitrone aufgefrischt. Yummizzle.

_MG_9850

Sellerie-Brokkoli-Spinatsaft
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Dieser Saft steckt voller gesundem Chlorophyll und guter Laune!
Typ: Getränke
Kategorie: roh, vegan, laktosefrei, glutenfrei, frisch
Portionen: 1.2 L
Zutaten
  • 1 kleiner Brokkoli (mit Stiel! einfach mit entsaften!)
  • 4 Selleriestangen
  • 1 Hand voll Spinat
  • 4 kleine-mittlere Äpfel
  • 1 Gurke
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • 2 cm Ingwer
  • 2 TL neutrales Öl (leichtes Olivenöl, Nussöl, Avocadoöl)
Zubereitung
  1. Wasche alle Zutaten gründlich ab und schäle Orange und Zitrone.
  2. Gib alles entsprechend der Anweisungen zu dem Gerät in den Entsafter und lass ihn seine Arbeit verrichten.
  3. Mische das Öl unter den Saft und genieße diesen innerhalb von 30 Minuten.

 ——————————————————————-

So, the title is telling you already that today’s juice is more on the advanced side of things. But even if you’re a juicing newbie: don’t shy away! These nastily healthy sounding ingredients are simply the healthy base of our healthy juice. Oranges, apples and a lemon will pimp that taste, though. Yummizzle.

You need a small head of broccoli (including the oh so nutrient rich stem), 4 stalks of celery, a handful of spinach, 4 small to medium sized apples, a cucumber, a lemon, an orange and about an inch of fresh ginger root. Wash and (if necessary) peel these goodies and juice them. Then add the oil and enjoy your green fuel within a half hour after making it.

Share